5.8.-9.8.2019
Weiterführender Kurs des Workshops „Grafische/Kreative Berufe in der Spielebranche“ (Basiskurs) oder für Schülerinnen und Schüler mit Vorkenntnissen)
in der Games Factory Ruhr, Kreuzstraße 1-3 in Mülheim an der Ruhr

Wir steuern Raumschiffe durchs Weltall, rennen durch Labyrinthe oder jagen Gangster durch dunkle Gassen: Wenn Du Dich schon immer gefragt hast, wie solche Computerspiele im Detail erstellt werden, erhältst Du in diesem Kurs eine erste Antwort. Ein Berufspraktiker aus der Spielebranche führt Euch in die Grundlagen der Spieleentwicklung ein. Dabei stehen Teamarbeit, Kommunikation und der Einblick in verschiedene Teile der Spieleproduktion im Vordergrund. In Gruppenarbeiten werden kleine 2D-Spiele ohne erforderliche Programmierkenntnisse entwickelt: Ihr könnt Gegner entwerfen, Spieleobjekte in 2D erstellen, Effekte erzeugen, Levels bauen, die Spielregeln umkrempeln oder erste Schritte in einer Programmierumgebung wagen.Der praxisorientierte Kurs vermittelt Euch vertiefte Einblicke, wie die verschiedenen Bereiche (Konzepte, Hintergründe, Interfacegrafiken und Spielobjekte) ineinander greifen und zu einer Welt zusammen fließen.

Der Kurs setzt sich aus den folgenden Bereichen zusammen (5 Tage Gesamtdauer):

Teil 1: Gamedesign -Grundlagen: Aufbau von Spielen
Einführung in die Umsetzung von Spielideen. Vorhandene Spiele analysieren und in Grundzügen vorhandenen Ideen mit einem soliden Regelwerk auf die Beine helfen.
Teil 2: Werkzeug -Grundlagen: Bedienung und Aufbau
Umgang mit der 2D-Spieleengine „Construct 2“: Verändern von vorhandenen Spielen über eventorientiertes Programmieren sowie das Erstellen grafischer Inhalte samt ihrer Logik.
Teil 3: Gruppenarbeit: Erstellen eines eigenen Spieles
Die zuvor vermittelten Prinzipien werden in Teamarbeit an eigenen Spielideen umgesetzt, Rollen verteilt und dafür gesorgt, dass am Ende ein kleinesSpiel entsteht.

Fragen? Antworten!
An wen richtet sich der Workshop?
Der Workshop richtet sich an Jungen und Mädchen ab der 8.Klasse, die entweder an einem der Basiskurse „Grafische/Kreative Berufe in der Spielebranche“ teilgenommen haben und/ oder Interesse an der Spieleentwicklung haben und gerne im Team eine Spielidee umsetzen möchten. Der Workshop wird durch das zdi-Netzwerk Mülheim an der Ruhr gefördert und ist für Euch kostenlos.
Brauche ich Vorkenntnisse um mitzumachen?
Du benötigst weder grafische Vorerfahrung noch Programmierkenntnisse, um an dem Workshop teilnehmen zu können. Allerdings solltest Du sicher im Umgang mit dem PC sein. Es gibt eine Einführung in die verschiedenen Rollen der Spieleentwicklung, so dass jeder sich in den unterschiedlichen Disziplinen ausprobieren kann; der Schwerpunkt des Workshops liegt aber im eigenständigen Entwickeln der Spielinhalte.
Muss ich irgendetwas mitbringen?
Für die praktischen Übungen benötigst Du einen eigenen Laptop oder„normalen“ PC (inkl. Maus/Tastatur und Bildschirm) mit zeitgemäßer Hardware. Die Software Construct2 wird zu Beginn des Kurses bei allen Teilnehmern installiert, um sicherzugehen, dass alle die gleiche Version nutzen. Es kann aber auch bereits vorab installiert werden. Bitte dafür das neueste „Stable Update“ auf der Internetseite des Programms verwenden.

Construct 2:
die Free Edition findest Du hier:
https://www.scirra.com/construct2/releases

ACHTUNG: Bitte achtet darauf, dass es die aktuellste Version ist, damit wir untereinander die Daten austauschen können. Es wird weiterhin für das Programm Construct2 ein installierter Browser in einer aktuellen Version vorausgesetzt. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome und Opera werden unterstützt.
Näheres findet Ihr im herunterladbaren Manual auf der Seite.
Wenn Du mitmachen möchtest, sende uns bitte eine formlose Anmeldung mit Deinen Kontaktdaten, Deinem Alter, unter Angabe der Schule und der Klasse in die Du gehst und der Workshopnummer an: m.bruckmann@muelheim-business.de. Deine Zusage ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl verbindlich. Melde Dich also nur an, wenn Du sicher bist, dass Du auch teilnehmen kannst.

Kurszeiten: 5.8.-9.8.2019 von 10.00 bis 17.00 Uhr
Anmeldefrist: Bitte bis spätestens 26.7.2019

Fragen beantwortet gerne:

Monika Bruckmann
zdi-Netzwerk Mülheim an der Ruhr
Wiesenstr. 3545473 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 0208-484842
E-Mail: m.bruckmann@muelheim-business.de